Die Organisation

Die Kunst zu simplifiziern ohne simple zu sein

Ein Unternehmen hat einfache Aufgaben die leicht zu lösen sind, wenn man das entsprechende „Rezept“ kennt. Eine Reise buchen, einen Bestellvorgang auslösen. Die Herausforderung für ein Unternehmen ist Kosteneffizienz und Skalierbarkeit.

 

Bei komplizierten Problemen (Brückenbau, Softwareentwicklung) muss der Focus darauf liegen die richtige Expertise zu haben und Fehler zu vermeiden. Ein Mehr an Analysen und Berechnungen verbessern in der Regel die Qualität des Ergebnisses. 

 

Komplexe Probleme haben zusätzliche, nicht vorhersehbare Variablen (Wechelkurs, politische Ereignisse) die großen Einfluss auf das Ergebnis haben. Zusätzliche Excel Spreadsheets helfen nicht das Ergebnis zu verbessern. Sie sind nur mit erfahrungsbasierter Intuition und Mustererkennung zu lösen.

Die Organisation

komplizierte Org Charts und andere Irrtümer

Ein Unternehmen braucht einen Ordnungsrahmen und klar definierte Verantwortlichkeiten. Es muss festlegen und kommunizieren welcher Beitrag vom Einzelnen erwartet wird. Es benötigt eine Methodik der Ressourcenallokation, Kontrolle und Feedback-Mechanismen. Aber am wichtigsten, es braucht das „Große Ganze“: eine starke Vision. 


Lange Tätigkeitsbeschreibungen, komplizierte Organisations-Charts und aufwendige Stellenbeschreibungen gehören nicht mehr dazu. Sie haben vornehmlich die Funktion den eigenen Zuständigkeitsbereich zu sichern und somit Veränderungen zu blockieren. 

 

Die Organisation

Was wir gerne für Sie tun würden

Wir haben ein modernes und hochprofessionelles Portfolio von Führungsinstrumenten, das wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Die Tools sind einfach aufgebaut und es macht Spaß sie anzuwenden. Unsere Fokus-Themen sind: 

  • Unternehmenskultur und Change-Management, 

  • Aufbau- und Ablaufstruktur,

  • Recruitment und On-boarding, 

  • Gehaltsmanagement und Retention, 

  • Talentmanagement- und Succession-Planung.

 

Mit unseren Führungs-Tools schaffen Sie es ohne großen Aufwand in Ihrem Unternehmen eine gemeinsame Basis für Ihr Schwerpunktthema zu schaffen. Das verkürzt erheblich die Konzeptionsphase. Denn Hand aufs Herz; zum Thema Führung und entsprechenden Instrumenten  ist schon alles gesagt und geschrieben. Es geht darum sich pragmatisch für einen Ansatz zu entscheiden um dann das Hauptaugenmerk auf das Change-Management und praktisches Training zu legen.   Lange Konzeptphasen, um dann tagelang um Formulierung für die Hochglanzbroschüre zu ringen, schafft  lediglich für Ihre Berater und die Agenturen Wertschöpfung. Wir möchten Sie dabei  unterstützten Veränderung als Teil ihrer Unternehmenskultur zu verankern. Kuriosität, Aufgeschlossenheit und Neues erlebbar machen - an ihren Taten sollt Ihr sie erkennen.

 

© 2019 Heyman Group  |  Impressum  |

  • White Twitter Icon